GESUNDHEITSKOMMUNIKATION

Menschliches Handeln ist niemals eindimensional. Unser aller Denken und Handeln beruht auf dem Zusammenspiel mehrerer Ebenen. Wichtig dabei ist es, die jeweils relevanten Motive zu erkennen und in der Kommunikation zu berücksichtigen. Und all das in einer Sprache, die verstanden wird – in dem jeweiligen Moment, der jeweiligen Situation, des individuellen Patienten. In unserer Arbeit ist es uns wichtig, nicht die Krankheit in den Mittelpunkt zu rücken, sondern den Menschen. Von diesem Punkt aus lassen sich individuelle Konzepte und Ansprachen entwickeln, die gehört werden.

VISUALISIERUNG

Komplexe Zusammenhänge lassen sich mit Hilfe von Grafiken und Illustrationen einfacher darstellen, erklären und verstehen. Und manchmal bedarf es auch neuer Wege. Die noch junge Disziplin „Graphic Medicines“ zeigt die Dimensionen und Möglichkeiten eines alt bekannten Mediums – den Cartoons – in neuem Umfeld: der Gesundheitsaufklärung. Mit medizinischen Comics lassen sich mehrere Ebenen der Kommunikation bedienen: die Information, die Emotion und die Gedanken. Damit schafft es das Comic die Komplexizität der zwischenmenschlichen Entscheidungs- und Handlungsebenen in einem Medium zu vereinen.
In Ihren / unseren Projekten nutzen wir die unterschiedlichsten Möglichkeiten der visuellen Darstellung – passend zur Aufgabe, der Zielsetzung, der individuellen Herausforderung.